Donnerstag, Februar 23, 2017

Mittwoch 22.02. - Abreise von Pignon und kurzes Resúmee

Mittwoch morgen hieß es dann Koffer packen, restliche Spendensachen an den Pastor abgeben und Abschied nehmen von Pignon.

Wir sind zufrieden mit dem was wir geschafft haben, auch wenn trotzdem noch sehr viel zu machen ist. Wir hoffen den Kindern mit unserer Hilfe eine große Freude bereitet zu haben.

Gegen 10 Uhr ging es dann los im Van, der voll beladen war mit 10 Personen (Harry, Niko, Jeff, Bob, Imad, Cathy, dem Geburtstagskind Angel, dem Fahrer, dem Übersetzer und mir) und mit 16 Koffern und vielen Werkzeugen, die wir bei Phyllis geliehen hatten. Unser Ziel war wieder Saintard, das Waisenhaus von Phyllis. Am Nachmittag kamen wir dort an.

Nach einer erfrischenden Dusche ging es dann zu einem Restaurant am Meer. Wir waren alle sehr hungrig und freuten uns auf ein leckeres Essen. Dann fuhren wir zu einem Restaurant, die Aussicht war atemberaubend. Dann bestellten wir unser Essen und warteten geduldig. Nach einer Stunde ca kamen zwei Vorspeisen, aber das Essen kam und kam nicht. Nach zwei Stunden warten haben wir dann gezahlt und sind ohne was zu essen gefahren. Bei Phyllis muss aber nie jemand hungern. So bekamen wir dort sehr leckere Thunfisch Frikadellen und Macceroni mit Käse. Danach haben sie für Angel noch eine kleine Geburtstagsfeier organisiert.

Keine Kommentare: